THERAPIE+

Investiere in Deine Gesundheit

THERAPIE+

Investiere in Deine Gesundheit

RECOVERING HEALTH

In der Heilpraktik und Physikalischen Therapie gibt es eine Vielzahl an Behandlungsmethoden, die abhängig vom Beschwerdebild einen positiven Einfluss auf Ihren Schmerz- und Heilungsverlauf nehmen können. Leider wurden zu diesen Themen bislang nur wenige Interventionsstudien durchgeführt. Die Erkenntnisse über Wirkungsweise und Nutzen sind deshalb aus wissenschaftlicher Sicht überschaubar. Dennoch haben sich diese Methoden über viele Jahre bewährt und können beim gezielten Einsatz eine hilfreiche unterstützende Wirkung auf ihre Genesung haben.


ELEKTROTHERAPIE

Bei der Elektrotherapie werden Elektroden an den zu behandelnden Körperstellen befestigt und leiten Gleich- oder Wechselströme durch die entsprechenden Körperteile. Je nach Stromart (u.a. TENS, Mittelfrequent, Niederfrequent) soll die Maßnahme schmerzlindernd, durchblutungsfördernd, Tonus senkend oder steigernd wirken.




ULTRASCHALL

Die Ultraschallbehandlung kann unterstützend zur Schmerzlinderung oder der Unterstützung von Selbstheilungsprozessen genutzt werden. Mit dem aus der Diagnostik bekannten Schallkopf und Kontaktgel wird über die betroffene Körperstelle gefahren. Die Schallwellen haben einen mechanischen Vibrationseffet auf das Gewebe, wodurch die Nozisensoren (Schmerzrezeptoren) stimuliert werden. Zusätzlich resorbiert das Gewebe die Schallwellen, was zu einer Wärmeentwicklung führt, die ebenfalls therapeutisch genutzt werden kann.


ULTRASCHALL

Die Ultraschallbehandlung kann unterstützend zur Schmerzlinderung oder der Unterstützung von Selbstheilungsprozessen genutzt werden. Mit dem aus der Diagnostik bekannten Schallkopf und Kontaktgel wird über die betroffene Körperstelle gefahren. Die Schallwellen haben einen mechanischen Vibrationseffet auf das Gewebe, wodurch die Nozisensoren (Schmerzrezeptoren) stimuliert werden. Zusätzlich resorbiert das Gewebe die Schallwellen, was zu einer Wärmeentwicklung führt, die ebenfalls therapeutisch genutzt werden kann.




VAKUUMTHERAPIE

Bei der Vakuumtherapie werden Saugköpfe auf die zu behandelnde Körperstelle gesetzt. Das Pneumatron® setzt gezielt zirkulierende Vakuumreize, um das Gewebe zu bewegen. Narbengewebe und ‚verklebtes‘ Gewebe, wie beispielsweiße Faszienschichten, sollen damit ‚gelöst‘ werden.




WÄRME UND KÄLTE

Wärme- und Kälteapplikationen gehören zu den ‚Klassikern‘ der Physikalischen Therapie. Abhängig vom Beschwerdebild können sowohl Wärme als auch Kälte schmerzlindernd wirken, die Gefäße verengen oder erweitern und somit durchblutungsfördernd wirken und das vegetative Nervensystem beeinflussen.


WÄRME UND KÄLTE

Wärme- und Kälteapplikationen gehören zu den ‚Klassikern‘ der Physikalischen Therapie. Abhängig vom Beschwerdebild können sowohl Wärme als auch Kälte schmerzlindernd wirken, die Gefäße verengen oder erweitern und somit durchblutungsfördernd wirken und das vegetative Nervensystem beeinflussen.




KINESIOLOGISCHE TAPES

Die bunten Klebebänder sind durch den Profisport bekannt geworden. Je nach Anlage sollen die elastischen Bänder einen positiven Einfluss auf den Muskeltonus oder die Muskelaktivität der getapten Region haben, ggf. das Gelenk/ die Körperstelle stabilisieren oder auch einen schmerzreduzierenden Effekt haben. Auch wenn die Wirkweise der elastischen Tapes nicht abschließend nachgewiesen ist, wird vermutet, dass sie eine positive Wirkung auf die Rezeptoren (Thermo-, Schmerz- und Wahrnehmungsrezeptoren) und das Lymphgefäßsystem haben.



JETZT LOSLEGEN - PUSHE DEINE GESUNDHEIT

Logo Physiotherapie RHOEN REHAB

ANSCHRIFT & KONTAKT

Von-Guttenberg-Straße 16

97616 Bad Neustadt

+49 (0) 9771 - 66 31 250

support@rhoenrehab.com

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.-Do. ................. 7:00 bis 20:00 Uhr
Fr............................ 7:00 bis 16:00 Uhr

REZEPTIONSZEITEN

Montag ................. 9:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag ............... 8:00 bis 15:30 Uhr
Mittwoch .............. 8:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag .......... 8:00 bis 15:30 Uhr
Freitag .................. 8:00 bis 14:00 Uhr

ANSCHRIFT & KONTAKT

Von-Guttenberg-Straße 16
97616 Bad Neustadt
+49 (0) 9771 - 66 31 250
support@rhoenrehab.com

Von-Guttenberg-Straße 16

97616 Bad Neustadt

+49 (0) 9771 - 66 31 250

support@rhoenrehab.com